Einfamilienhaus im Passivhausstandard I

  • Ausgefallene Architektur gepaart mit hochmoderner Technik: Dieses Einfamilienhaus in der Ortenau setzt Maßstäbe. Es wurde als Passivhaus konzipiert und gebaut und erfüllt damit höchste energetische Maßstäbe. Eine kontrollierte Wohnraumlüftung sorgt für Frischluftzufuhr ohne Wärmeverluste.

Einfamilienhaus im Passivhausstandard II

  • Klare Formen und Farben bestimmen das Design des modernen Passivhauses in Appenweier. Große Fensterfronten belichten die Wohnräume im vorderen, nach Süden ausgerichteten, weißen Flachdachbaukörper, schmale Fensterbänder die Nebenräume im versetzt angeordneten dunkelgrauen Pultdachbaukörper.

Einfamilienhaus als Effizienzhaus 40

  • Das Pultdach des modernen Gebäudes in Appenweier ist Richtung Süden ausgerichtet und wird für eine Photovoltaikanlage genutzt. Das Gebäude ist mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung sowie mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe ausgestattet.

Umbau eines Ökonomiegebäudes

  • Das ehemalige Ökonomiegebäude in Willstätt wird derzeit umgebaut und aufgestockt. Dadurch entstehen drei neue Wohneinheiten, die alle mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung ausgestattet sind. Das ökologisch und nachhaltig gebaute Gebäude wird in luftdichter Holzbauweise erstellt.

     

Stahl im Wohnungsbau

  • Das Einfamilienhaus wurde in einer Hanglage im Raum Heilbronn gebaut. Die Besonderheit des Wohnhauses basiert auf der ungewöhnlichen Konstruktion: Alle tragenden Funktionen übernimmt ein Stahlskelett.

     

Einfamilienhaus in Hanglage

  • Das an einem Hanggrundstück in Oberkirch errichtete Wohngebäude wurde mit einem hohen Anteil an Eigenleistung durch die Bauherrschaft verwirklicht.